Mitgliedsdauer in Singlebörsen

Diese Fage wird oft gestellt: "Wie lange muss ich mich bei einer Singlebörse anmelden?"

Die Frage lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten und hängt von vielen Faktoren ab. Die Singlebösen bieten bei einem Premium-Profil unterschiedliche Laufzeiten an. Beliebte Laufzeiten sind 3, 6 und 12 Monate. Je länger man sich verpflichtet, um so günstiger ist das monatliche Premium-Profil in der Regel.

Für welche Mitgliedsdauer man sich entscheidet, sollte man zunächst anhand der eigenen Lebensumständ entscheiden. Hierbei geht es um die Frage, wie häufig man eigentlich die Zeit hat bei der Singlebörse aktive zu sein. Je mehr Zeit man investieren kann, desto kürzer sollte die Laufzeit gewählt werden.

Daneben hängt die Mitgliedsdauer in Singlebörsen auch von den eigenen Zielen und Ansprüchen ab. Wenn man erwartet ein Topmodel als neuen Partner zu finden, wird dies wahrscheinlich etwas länger dauern.

Nicht einzuschätzen aber ein wichtiger Faktor ist das Glück bei der Partnersuche. Zur richtigen Zeit online sein und in diesem Moment den richtigen Partner finden, das kann passieren.

Es lässt sich also nicht sagen, welche Mtgliedsdauer nun die Optimale ist. Statistiken gehen von einer Mitgliedsdauer von ca. 6 Monaten aus, bis man dne Richtigen findet. Auch wir empfehlen diese Mitgliedsdauer. Dreei Monate ist unserer Meinung nach zu kurz und erhöht zudem dem Druck. Maan hat das Gefühl, dass man "jetzt jemanden kennenlernen muss". Dies ist keine gute Vorraussetzung für eine Suche nach dem richtigen Partner. Wer sich sechs Monate Zeit lässt, hat hier sicher mehr Ruhe bei der Partnerwahl.


Folgende Artikel könnten für Sie ebenfalls interessant sein:

Blind Date

Verlieben im Urlaub

kostenlose Singlebörsen

Singletipps für Männer

Kosten von Singlebörsen

Singles kennenlernen